SUPERVISION

Supervision erschafft Möglichkeitsräume, mit dem Ziel den Arbeitsalltag positiv zu verändern!

Was ist Supervision? Supervision ist die Beratung von Menschen in ihrer Arbeit. Supervision setzt an der Schnittstelle Profession, Organisation und Person an. Supervision zielt explizit auf höhere Professionalität. Supervision unterstützt die Entfaltung, Entwicklung und Verbesserung beruflichen Handelns zur persönlichen und fachlichen Kompetenz.

Im Mittelpunkt der Supervision stehen Interventionen, Gefühle, Werte und Handlungen in der Arbeit. Ziel ist es, durch Eigenreflexion kompetenter und sicherer zu werden. Durch diese Klarheit vermindert sich der Stress, krisen- und konfliktreiche Situationen werden erfolgreich geklärt.

Aus meiner jahrelangen Erfahrung als Supervisorin weiß ich, wie groß die Freude an der Arbeit sein kann, wenn das Gefühl vorhanden ist, selbst das Steuer in der Hand zu halten und wirksam zu sein.
Selbst-Wirksamkeit ist der Fokus meiner Arbeit!

Angeboten werden Einzel-, Gruppen- und Team-Supervisionen.

Mögliche Themen für Einzelsupervisionen sind:

  • Ich möchte meine Handlungen reflektieren und kompetenter werden
  • Fallreflexion
  • Meine eigene Geschichte holt mich in der Arbeit immer wieder ein und belastet mich
  • Ich träume in der Nacht von meiner Arbeit, ich kann nicht mehr abschalten!
  • Mir passieren in unterschiedlichen Betreuungen immer wieder die gleichen Themen.
  • Was ist eigentlich meine Arbeit, wofür bin ich zuständig?
  • Erfüllung im Beruf

Mögliche Themen für Gruppen- und Team-Supervisionen sind:

  • Wie viel Gemeinsames brauchen wir als Team, wie viel Individuelles darf sein?
  • Wofür stehen wir als Team, als Gruppe?
  • Fachliche Kompetenz
  • Was brauchen die Kund/inn/en von uns, was können wir ihnen geben?
  • Fallreflexion
  • Konflikte konstruktiv klären und lösen